16.01.2019

Zur Regionalplanung Windenergie in Schleswig-Holstein

Regionalplan wird zum 3. Mal überarbeitet

(BWE) - Aufgrund der Vielzahl an Einwendungen (5.200) zur Zweiten Anhörung Regionalplanung Windenergie wird ein dritter Planentwurf von der Landesplanung erarbeitet, gab Staatssekretärin Kristina Herbst in einer Pressemitteilung des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume und Integration bekannt. Dabei sind Änderungen der Fläche der Planungsräume wahrscheinlich, so Herbst. Der Entwurf soll bis Ende 2019 erstellt werden und danach in eine weitere Anhörung gehen, um im Sommer 2020 zur ersten Lesung im Landtag gestellt zu werden. Die LReg wird dem Landtag eine Verlängerung des Anfang Juni 2019 ablaufenden Moratoriums vorschlagen, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Weiterhin sollen Ausnahmegenehmigungen für den für den Bau neuer WEA erteilt werden, um das Ziel von 10 Gigawatt installierter Leistung in SH bis 2025 trotzdem zu erreichen.